Autohäuser Ehrl
Autohäuser Ehrl - MINI
Autohäuser Ehrl - BMW i BORN ELECTRIC
Autohäuser Ehrl - BMW M: M Performance und M Power erleben
Autohäuser Ehrl - BMW Freude am Fahren
Navigation

Fahrzeuganfrage

Vielen Dank

Ihre Nachricht wurde an uns übermittelt.

Ups...

Leider wurde Ihre Nachricht nicht an uns übermittelt. Bitte versuchen Sie es erneut, oder rufen uns an.

Die Kaufprämie für
elektrifizierte BMW und MINI Modelle

Die neue Kaufprämie für elektrifizierte Fahrzeuge wurde verabschiedet. 

Das geht aus dem am 03.06.2020 beschlossenen Konjunkturpaket hervor. Bei der neuen Kaufprämie handelt es sich um einen weiterentwickelten Umweltbonus. Dieser fördert vollelektrische und hybride Neufahrzeuge und besteht aus einem geldlichen Bund- und Herstelleranteil. Der Bund hat sich aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie dazu entschieden seinen Anteil zu verdoppeln. Diese Verdopplung gilt  bis zum 31.12.2021 und wurde “Innovationsprämie” getauft.

Alle Fahrzeuge von BMW und MINI, die vom neuen Umweltbonus profitieren finden Sie weiter unten, außerdem beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen zur Innovationsprämie.


Prämienberechtigte BMW Modelle

BMW Plug-in Hybrid Modelle

BMW 225xe Active Tourer,  BMW 320e Limousine, BMW 320e Touring, BMW 330e Limousine, BMW 330e Touring -  , BMW 520e Limousine, BMW 520e Touring, BMW 530e Limousine, BMW 530e Touring, 545e Limousine, BMW X1 xDrive25e, BMW X2 xDrive25e, BMW X3 xDrive30e, BMW X5 xDrive45e

Vollelektrische BMW Modelle

BMW i3 / i3s, iX3, i4

Prämienberechtigte MINI Modelle

MINI Plug-in Hybrid Modelle

MINI Cooper S E Countryman All4

Vollelektrische MINI Modelle

MINI Cooper SE


Wie hoch ist die Prämie? 

Seit dem 1. Juli 2020 erhöht sich der Umweltbonus bei Kauf oder Leasing eines reinen E-Autos oder eines Wasserstofffahrzeugs mit einem Listenneupreis von bis zu 40.000 Euro auf 9000 Euro (6000 Bund/3000 Hersteller). Für teurere Elektro- oder Wasserstoffautos bis 65.000 Euro Nettopreis liegt bei 7500 Euro (5000/2500). Wer ein Plug-in-Hybridfahrzeug (Elektro- und Verbrennungsmotor) in der niedrigen Preisklasse kauft, der erhält eine Prämie von 6750 Euro (4500/2250). Für entsprechende Fahrzeuge bis 65.000 Euro beträgt der Bonus 5625 Euro (3750/1875). Der erhöhte Umweltbonus gilt bis Ende des Jahres 2025.

Wo kann ich die Prämie beantragen? 

Wie schon die Abwrackprämie für Altautos 2009 verwaltet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) auch diese Prämienauszahlung. 

Anträge für die Prämien können online beim BAFA gestellt werden. Der Schriftweg steht nicht zur Verfügung.

Wer darf einen Antrag auf die Prämie stellen? 

Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine, auf die ein Neufahrzeug zugelassen wird.

Welche Unterlagen sind nötig?

Wer die Prämie bekommen will, der muss eine Rechnungskopie sowie den Zulassungsnachweis auf den Antragsteller (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief) vorlegen. Dafür hat man nach Eingang des Antrags beim BAFA einen Monat Zeit. Achtung: Um den Bonus vom Staat für ein E- oder Hybridauto zu bekommen, muss auf der Rechnung stehen, dass der Hersteller eine Prämie in gleicher Höhe vom Netto-Kaufpreis bereits abgezogen hat. Die Dokumente können beim Antrag als Kopie hochgeladen werden.

Wie ist das Prozedere bei Leasingfahrzeugen? 

Den Umweltbonus gibt es sowohl beim privaten als auch beim gewerblichen Leasing. Dabei muss der Kunde für den Anteil des Bundes erst mit einer Sonderzahlung in Vorleistung treten. Diese lässt er sich mit dem Prämieantrag beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) später erstatten. Beim Antrag benötigt werden folgende Dokumente: der Leasingvertrag, die verbindliche Bestellung, die Kalkulation der Leasingrate, die Zulassungsbescheinigung Teil. Gewerbetreibende können den Bundesanteil auch direkt an den Händler abtreten.


Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Sales-Teams gerne zur telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

Wählen Sie eine Filiale in Ihrer Nähe